ZEICHNUNG 2010

Works

About



“Die Zeichnung hat als zentrales, künstlerisches Medium alle Entwicklungen der Kunst des XX. Jahrhunderts (über die Entmaterialisierung der Kunst hinweg) begleitet. Gerade in den letzten Jahren wurde ihre Bedeutung als globale Bildsprache international deutlich. Ihre Emanzipation hin zum Film, zur Installation und zu narrativen Bildfolgen sowie das zunehmende Interesse sie autonom einzusetzen gibt davon Zeugnis. Diese Ausstellung, aus dem reichen Fundus der Galerie schöpfend, dokumentiert den formalen und inhaltlichen Reichtum dieses klassischen Mediums im aktuellen Kontext.”

Peter Weiermair

NADER AHRIMAN, geboren 1964 in Shiraz, Iran. Lebt und arbeitet in Berlin.

2010: Zona Maco, Mexiko; 2008: Manifesta 7, Trentino, Italien; 2007: „All of Wittgenstein’s Children“, Galerie Krinzinger, Wien.

SIEGFRIED ANZINGER, geboren 1953 in Weyer, Österreich. Lebt und arbeitet in Köln, Deutschland.

2008: Galerie Patrick Ebensperger, Graz; EXPEDIT 04, Werkstatt Graz; 2006: „Frauen in den Bäumen“, Galerie Krinzinger, Wien; 2004: „Werke auf Papier 2001 – 2004“, Albertina, Wien.

ATELIER VAN LIESHOUT, Joep Van Lieshout, geboren 1963 in Ravenstein. Lebt und arbeitet in Rotterdam.

2010: MuseumsQ Mumok, Wien; „Happy Street“, World Expo 2010, Shanghai, China; 2008: „Das Leben“, Galerie Krinzinger, Wien.

KLAUS AUDERER, geboren 1968 in Ehenbichl, Österreich.

2010: „Videorama“, Kunsthalle Wien; 2008: „the towers of silence“, Kunsthalle Wien; „Favoriten 08“, Städtische Galerie im Lehnbachhaus, München; 2007: Art Cologne, Köln.

DONALD BAECHLER, geboren 1956 in Connecticut. Lebt und arbeitet in New York.

2009: „Flowers & Boys“, Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg; 2004: „Pop Art & Minimalismus”, Albertina, Wien.

STEPHAN BALKENHOL, geboren 1957 in Frtzlar, Deutschland. Lebt und arbeitet in Karlsruhe, Deutschland.

2010: „Stephan Balkenhol – Alberto Giacometti“, Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg 2009: Galerie Thaddaeus Ropac, Paris; Art 40 Basel 2009; Deichtorhallen Hamburg, Deutschland; 2008: ARCO Madrid.

DEVENDRA BANHART, geboren 1981 in Texas.

2008: „Ginger“, New Image Art Gallery, West Hollywood; 2007: Atlanta Contemporary Art Center, Atlanta.

CLARINA BEZZOLA, geboren in Zürich, Schweiz. Lebt und arbeitet in New York.

2008: Inside-Out, Kunsthalle Wien, Project Space am Karlsplatz, Wien; „Der Glückliche Tod im Leben und die Geburt ins Jetzt“, Krinzinger Projekte, Wien.

BERNHARD BLUME, geboren 1937 in Dortmund. Lebt und arbeitet in Köln, Deutschland.

2010: „Kunst und Kalter Krieg – Deutsche Positionen 1945-1989, Deutsches Historisches Museum, Berlin; 2009: 60 Jahre – 60 Werke, Kunst aus der Bundesrepublik Deutschland, Martin-Gropius Bau, Berlin; 2006: „Hundert Küsse sind besser als einer“,Krinzinger Projekte, Wien.

DAVID BOWES, geboren 1957 in Bosten, Massachusetts. Lebt und arbeitet in Newton.

2005: „La Belle epoque, Galerie Piéce Unique“, Paris; 2002: Annina Nosel Gallery, New York.

CHRIS BURDEN, geboren 1946 in Bosten, Massachusetts. Lebt und arbeitet in California.

2010: „The heart open or closed“, Gagosian Gallery, Rome; 2009: Middelhelm Museum, Antwerpen; 1996: Galerie Krinzinger, Wien.

ANDRÉ BUTZER, geboren 1973 in Stuttgart. Lebt und arbeitet in Berlin.

2010: „Gegen die Form. Informel 1954-2010“, Cruise & Callas, Berlin; 2009: Galerie Max Hetzler, Berlin; „Brilliantfeuerwerk“, Haus der Kunst, München; 2008: „Bad painting – good art“, MUMOK Wien.

JOHN CARTER, geboren 1970 in Norwich, Connecticut. Lebt und arbeitet in New York.

2009: „And within area although“, Salon 94 Freemans, New York; „Abstract America“, Saatchi Gallery, London; 2007: Georg Kargl, Wien; 2005 Armory Show, New York.

THEAN CHIE CHAN, geboren 1972 in Penang, Malaysia.

2002: „Sechs schöne Künste“, Galerie Weilinger, Salzburg; 2003: „Köpfe“, Krinzinger Projekte, Wien.

GIUSEPPE CHIARI, geboren 1926 in Florenz.

2010: „MaerzMusik 2010: Utopie, Haus der Berliner Festspiele; 2008: „Sound of Art“, Museum der Moderne, Salzburg.

MARTIN DISLER, geboren 1949 in Seewen.

2010: „Nudes“, Galerie Bruno Bischofberger, Zürich; 2009: „Diana and Aktaion. Der verbotene Blick auf die Nackheit“, Museum Kunst Palast, Düsseldorf; 2006: „Hundert Küsse sind besser als einer“,Krinzinger Projekte, Wien.

PIOTR DLUZNIEWSKI, geboren 1952 in Lodz, Polen. Lebt und arbeitet in Köln.

2010: Salon Schmitz, Kunstgruppe Kunstverein, Köln; 2008: „Josef Hannibal, now!“, Blancpain Art Contemporain, Genf.

DUBOSSARSKY & VINOGRADOV, V. Dubossarsky (1964), A. Vinogradov (1963) in Moskau. Leben + arbeiten in Moskau.

2010: „Gender Check – Rollenbilder in der Kunst Osteuropas“, MUMOK Wien; 2009: 3. Moscow Biennale; 2008: „Moscow – New York / Thaw, Chelsea Art Museum, New York; 2006: „Hundert Küsse sind besser als einer, Krinzinger Projekte, Wien.

GRAHAM DURWARD, geboren 1966 in Aberdeen, UK. Lebt und arbeitet in New York.

2009: Maureen Paley, London; 2007: „White Room“, White Columns, New York.

KOICHI ENOMOTO, geboren 1977 in Osaka, Japan. Lebt und arbeitet in Osaka.

2004: „The secret forest of princess Knight“, M.Y. Art Prospects, New York; 2003: Annual Williamsburg, Studio Show, NY.

RAINER GANAHL, geboren in Bludenz. Lebt und arbeitet in New York.

2010: Alex Zachary, New York; 2009: MAK, Wien; 2007: „The Apprentice in the Sun“, Kunstmuseum Stuttgart.

BRUNO GIRONCOLI, geboren 1936 in Villach. Verstoben am 19.02.2010 in Wien.

2009: „Objekte, Zeichnungen, Siebdrucke“, Galerie Chobot, Wien; 2008: „Werke ab 1963 und neue Skulptur“, Galerie Thoman, Innsbruck; 2003: 50. Biennale Venedig; Biennale d’Art Contemporain de Lyon; Art Cologne.

DAVID GODBOLD, geboren 1961 in England. Lebt und arbeitet in Dublin.

2008: „Lots of Things like This“, Apexart, New York; 2007: „Works on paper“, Galerie Bernd Klüser, München.

ANTONY GORMLEY, geboren 1950 in London.

2010: Kunsthaus Bregenz; 2009: Musée d´Art Moderne, Saint-Etienne; 2007: Georg Kolbe Museum, Berlin.

FRANZ GRAF, geboren 1954 in Tulln. Lebt und arbeitet in Wien. – 2010: „Schwarz heute jetzt habe dass schon fast vergessen“, Kunsthalle Krems; 2008: Georg Kargl, Wien; Wiener Aktionismus, MOMOK Wien.

ANN-KRISTIN HAMM, geboren 1977 in Mönchengladbach. Lebt und arbeitet in Berlin.

2010: Kunstverein Koelnberg, Köln; 2009: Art Cologne; 2008: Galerie Rupert Pfab; 2006: „Hot Spring in Autumn, Galerie Krinzinger, Wien.

KARIN HANSSEN, geboren 1960 in Antwerpen.

2010: „Les Choses Perdues“, Vegas Gallery, London; Arte Santander; Chelsea Art Museum, New York; 2008: ARCO Madrid.

SECUNDINO HERNÁNDEZ, geboren 1975 in Madrid. Lebt und arbeitet in Madrid.

2009: Galeria Heinrich Ehrhardt, Madrid; 2007: Krinzinger Projekte, Wien; Bienal Internacional de Arte, SIART Bolivia.

ZAKKIR HUSSAIN

2009: „India 1: Bangalore“, Galerie Krinzinger, Wien; 2008: „Re-turn of the Unholy“, Vedehra Art Gallery, New Delhi; 2007: „Emerging from the womb of a scapegoat“, Kaashi Art Gallery.

FABRICE HYBER, geboren 1961 in Lucon, Frankreich. Lebt und arbeitet in Paris.

2010: „Return to Function“, Des Moines Art Center; 2009: „Kabinett II – aus der Sammlung“, GFZK, Leipzig.

COLTER JACOBSEN, geboren 1975 in Ramona, CA. Lebt und arbeitet in San Francisco.

2009: „the exhibition formerly known as passangers“, CCA Wattis Institute, San Francisco; 2008: Potential Furlough“, Corvi-Mora, London.

CHRIS JOHANSON, geboren 1968. Lebt und arbeitet in Portland, Oregon.

2010: „Learn to read art: a history of printed matter (1976 – 2009)“, P.S.1 MOMA, Long Island; 2009: „Chris Johanson – Jean Debuffet“, Baronian Francey, Brüssel; 2007: Art Basel 38;

KEN KAGAMI, geboren 1974 in Tokyo.2009: „Toys Ass“, Taka Ishii Gallery, Tokyo, Japan; 2008: „Snoopee“, The Journal Gallery, NY; 2006: „Hellowien“, Krinzinger Projekte, Wien.

MIKE KELLEY, geboren 1954 in Detroit, Michigan. Lebt und arbeitet in Los Angeles.

2009: „Horizontal Tracking Shots“, Gagosian Gallery, New York; 2008: Sammlung Goetz, München; 2007: „Kandors“, Jablonka Galerie, Berlin.

ANDREW KERR, lebt und arbeitet in Glasgow.

2007: Galleria Alessandro de March, Milan; 2006: BQ, Köln; 2003: Galerie Krinzinger, Wien.

LALEH KHORRAMIAN, geboren 1974, Teheran, Iran. Lebt und arbeitet in New York.

2010: „The Dissolve“, Site Santa Fe Bienniale, Santa Fe, NM; „New Frontier Shorts, Sundance Film Festival, Park City“, UT; 2009: „Scene9, Water Panics in the Sea“, Galerie Krinzinger, Wien; 2006: The Third Line, Dubai;

PETER KOGLER, geboren 1959 in Innsbruck. Lebt und arbeitet in Wien.

2010: Salon Schmitz, Kunstgruppe Kunstverein, Köln; „Wiener Musterzimmer“, Belvedere, Wien; 2009: MUMOK, Wien;

2007: Art Forum Berlin; 2006: „Hundert Küsse sind besser als einer“, Krinzinger Projekte, Wien.

ZENITA KOMAD, geboren 1980 in Klagenfurt.

2010: „Eternally I am your Yes“, The Loft, Mumbai, India; 2009: „Residences“, Krinzinger Projekte, Wien; 2008: „Zenita Universe“, Galerie Krinzinger, Wien, 2006: Art Brussels.

MARIE LUISE LEBSCHIK, geboren 1952 in St. Pölten. Lebt und arbeitet in Köln.

2010: Salon Schmitz, Kunstgruppe Kunstverein, Köln; 2007: Galerie Patrick Ebensperger, Graz; 2006:„Hundert Küsse sind besser als einer“, Krinzinger Projekte, Wien.

ULRIKE LIENBACHER, geboren 1963 on Salzburg. Lebt und arbeitet in Salzburg und Wien.

2009: „Get connected“, Künstlerhaus Wien; 2008: „double“, Galerie der Stadt Wels; 2006: „Hundert Küsse sind besser als einer“, Krinzinger Projekte, Wien.

ERIK VAN LIESHOUT, geboren 1968 in Deurne, NL. Lebt und arbeitet in Rotterdam.

2010: Shanghai World Expo, Dutch Pavillion, China; „Rotterdam“, Stella Lohaus Gallery, Antwerpen, Belgien; 2009: „Im Netz“, Museum Ludwig, Köln; 2004: „Tessa“, Galerie Krinzinger, Wien.

JARBAS LOPES, geboren 1964 in Rio de Janeiro. Lebt und arbeitet in Rio de Janeiro, Brazil.

2009: „Padedeu – Jarbas Lopes“, Laura Lima, Galerie Luise Strina, São Paulo; 2008: Gwangju Biennale; Volta New York; 2006: 27. Biennale São Paulo.

NICK LOWE, geboren 1974 in Bristol.

2008: „Heroes and Villains“, Marc Jancou Contemporary, New York; 2007: „Paper Bombs“, Jack Hanley Gallery, San Francisco; 2006: „Panic Room“, Deste Foundation, Athen.

PAUL MCCARTHY, geboren 1945 in Salt Lake City, UT. Lebt und arbeitet in Altadena, Kalifornien.

2010: Biennale of Sydney; 2009: Hauser & Wirth, Zürich; 2008: 42. Art Cologne.

JONATHAN MEESE, geboren 1971 in Tokyo.

2010: „just what is it…“, ZKM, Karlruhe; 2009: „Precarious Form – Prekäre Skulpturen“, Galerie Meyer Kainer, Wien; „Erzstaat Atlantisis“, Arp Museum, Remagen; 2006: „mama johnny“, Deichtorhallen, Hamburg.

BJARNE MELGAARD, geboren 1967 in Sydney. Lebt und arbeitet in New York.

2010: „Jealous“, Astrup Fearnley Museet, Oslo; „Chickenhawk“, Galerie Krinzinger, Wien; 2007: 1st Athens Biennale.

SEAN MELLYN, geboren 1965 in Providence, Rhode Island. Lebt und arbeitet in New York.

2007: „Friday“, Anna Kustera, New York; 2005: „States of Instability“, Ingalla & Associates, Miami.

SHINTARO MIYAKE, geboren 1970 in Tokyo.

2008: „Hatchobori“, Galerie Krinzinger, Wien; 2006: „Berlin-Tokyo. Die Kunst zweier Städte“, Neue Nationalgalerie, Berlin.

ALOIS MOSBACHER, geboren 1954 in Strallegg. Lebt in Wien.

2010: Künstlerhaus Graz; Salon Schmitz, Kunstgruppe Kunstverein, Köln; 2008: „New Order“, Galerie Patrick Ebensperger, Graz; 2005: „My Cabin“, Galerie Krinzinger, Wien.

OTTO MÜHL, geboren 1925 in Grodnau. Lebt in Portugal.

2010: „künstlerisch dokumentiert“, Kunsthandel Bachlechner, Graz; 2009: „Die Kunst ist super“, Hamburger Bahnhof, Berlin; „Made in Munich“, Haus der Kunst, München.

DAVE MULLER, geboren 1964 in San Francisco. Lebt in Los Angeles. – 2010: „Skin Fruit: Selections from the Dakis Joannou Collection“, New Museum, New York; 2009: „the making of art“, Schirn Kunsthalle, Frankfurt;

HERMANN NITSCH, geboren 1938. Lebt in Prinzendorf.

2010: „künstlerisch dokumentiert“, Kunsthandel Bachlechner, Graz; 2009: „Now Jump“, Nam June Paik Art Center, Yongin-Si; 2008/2009:„traces du sacré“, Haus der Kunst, München/Centre Pompidou, Paris.

OSWALD OBERHUBER, geboren 1931 in Meran, Italien. Lebt in Wien.

2010: „Die 50er Jahre: Kunst und Kunstverständnis in Wien“, MUSA, Wien; 2009: „Die Leidenschaft des Prinzen Eugen“, Belvedere, Wien.

WILLIAM J. O’BRIEN, geboren 1975. Lebt und arbeitet in Chicago.

2009: „Andy Coolquitt, Frank Haines, William J. O´Brian“, Galerie Krinzinger, Wien; Susanne Hilberry Gallery, New York; 2008: „Death Rattle“, World Class Boxing, Miami.

HANS OP DE BEECK, geboren 1969 in Turnhout, Belgien. Lebt und arbeitet in Brüssel.

2010: „Gagarin the artists in their own words – the first decade“, SMAK, Gent; 2009: Kunstfilmbiennale Köln; Curated by_Vienna 09, Galerie Krinzinger, Wien;

MERET OPPENHEIM, geboren 1913 in Berlin. Verstorben 1985 in Basel.

2010: „The erotic object: Surrealist sculpture from the collection“, MOMA, New York; 2008: „Das Auge der Meret Oppenheim“, kunst Meran; 2006: „Retrospektive mit ganz enorm wenig viel“, Kunstmuseum Bern.

THOMAS PALME, geboren 1967 in Immenstadt, Deutschland. Lebt und arbeitet in Köln.

2009: „Private View II“, Andreas Grimm, Münhen; 2008: „Rezession. Klimawandel und Tod“, Kunstraum Blast, Köln.

GINA PANE, geboren 1939 in Biarritz, Frankreich. Verstorben 1990 in Paris.

2010: „MOCA´s first thirty years“, Museum of Contemporary Art, Los Angeles; 2009/2008: „traces du sacré“, Haus der Kunst, München/Centre Pompidou, Paris.

MICHAEL PATTERSON-CARVER, lebt und arbeitet in Portland, Oregon.

2009: „Small a projects“, New York; 2008: „Say goodbye to…“, Clifford Gallery, New York; 2007: White Columns, New York.

RAYMOND PETTIBON, geboren 1957 in Tucson, AZ. Lebt und arbeitet in Hermosa Beach, CA.

2010: „SITE Santa Fe Biennial; David Zwirner Gallery, New York; 2009: Regen Projects, Los Angeles.

KERSTIN PFEFFERKORN, geboren 1973 in Chemnitz. Lebt und arbeitet in Leipzig.

2010: Galerie Krethlow, Bern; 2009: „The old must die“, Galerie Antje Wachs, Berlin; Vienna Fair 2009.

WALTER PICHLER, geboren 1936 in Deutschnofen, Südtirol. Lebt und arbeitet in Wien und St. Martin.

2009: „Mind Expanders“, MUMOK Wien; 2008: „Es ist doch der Kopf“, Contemporary Fine Arts, Berlin.

RUTH PROCTOR, geboren 1980 in UK.

2009: „Stolen Thunder“, Norma Mangione Gallery, Turin; 2008: „The stranger and the Savant“, Hollybush Gardens, London.

CORNELIUS QUABECK, geboren 1974 in Wuppertal.

2010: „Paradise Lost – holidays in hell“, Centro Cultural Andratx, Mallorca; 2008: „Capital C“, Galerie Christian Nagel, Berlin; 2004: „Zunge an Zündschnur“, Krinzinger Projekte, Wien.

ARNULF RAINER, geboren 1929 in Baden/Wien. Lebt und arbeitet in Wien und Schloss Vornbach bei Passau.

2010: „Le grand Geste!“, Museum Kunst Palast, Düsseldorf; „1969“, P.S.1 MOMA, Long Island; 2009: „Lost and found/Wiedergefunden“, Galerie Ernst Hilger, Wien.

AURIE RAMIREZ, geboren 1962 Philippinen.

2009: „Creative Growth“, Galerie Giti Nourbakhsch, Berlin; 2007: „The perfect man show“, White Columns, New York; 2006: „Axis of Praxis“, Midway, Minneapolis.

WERNER REITERER, geboren 1964 in Graz. Lebt und arbeitet in Wien.

2010: „Out Site“, MOMA, Wien; „Training Democracy“, Cosar EY5, Düsseldorf.

GERHARD RÜHM, geboren 1930 in Wien. Lebt und arbeitet in Köln.

2010: „Die Ambivalenz des Konkreten“, MUMOK, Wien; 2009: „formuliert. Konvergenzen von Schrift und Bild“, Lentos Kunstmuseum, Linz; „Schriftbilder“, Museum Ludwig, Köln.

SAM SALISBURY, geboren 1977 in Mission Vlejo, CA. Lebt uns arbeite in New York.

2008: „Faces and Figures (revisited)“, Marc Jancou Contemporary, New York; 2006: Rudolphe Janssen Galerie, Brüssel.

OHNO SATOSHI, geboren 1980 in Tokyo, Japan. – 2007: „Makiki Heights“, The Contemporary Museum, Honolulu.

KARL HEINZ SCHLÖGEL-HOFER – 2002: „Hommage an Rudolf Schwarzkogler“, Galerie Krinzinger, Wien.

HUBERT SCHMALIX, geboren 1952 in Graz. Lebt und arbeitet in LA und Wien.

2010: Salon Schmitz, Kunstgruppe Kunstverein, Köln; 2009: „Red Room“, Galerie Johann Widauer, Innsbruck.

HELGA SCHMIDHUBER, geboren 1972 in Wiesbaden. Lebt und arbeitet in Wiesbaden und Bad Schwalbach.

2010: Kunstverein Aschaffenburg; 2009: „Krähen kommen – Titanweiß“, Galerie Krinzinger, Wien.

CHRISTIAN SCHWARZWALD, geboren 1971 in Salzburg. Lebt und arbeitet in Wien und Köln.

2010: Salon Schmitz, Kunstgruppe Kunstverein, Köln; 2008: Galerie Krinzinger, Wien.

MITHU SEN, geboren 1971 in Burdwan, Indien. Lebt und arbeitet in Neu Delhi.

2009: „India 3: New Delhi – Repuplic of Illusions“, Galerie Krinzinger, Wien. 2008: „Horn Please“, Kunstmuseum Bern.

JIM SHAW, lebt und arbeitet in Los Angeles. – 2009: Palais de Tokyo, Paris; 2008: „New Arrivals“, Metro Pictures, New York.

THADDEUS STRODE, geboren 1964 in Santa Monica, CA. Lebt und arbeitet in Los Angeles.

2009: „Access all areas, a drawing exhibition“, Galerie Max Hetzler, Berlin; 2008: Mildred Lane Kemper Art Museum, St.Luis.

ROB THOM, geboren 1975 in Santa Barbara, CA.

2009: Art Cologne, Köln; 2007: „Kairos!“, Kantor/Feuer Gallery, LA; 2006: „Looking at Words“, Andrea Rosen Gallery, NY.

ELMAR TRENKWALDER, geboren 1959 in Weißenbach am Lech.

2010: Salon Schmitz, Kunstgruppe Kunstverein, Köln; 2008: „Augustine Lesage & Elmar Trenkwalder“, La Maison Rouge, Paris.

WILLIAM TYLER  – 2009: „Creative Growth“, Galerie Giti Nourbakhsch, Berlin; 2006: „Work by Output“, Rena Bransten Gallery, San Francisco.

JEFFREY VALLANCE, geboren 1955 in Torrance, CA. Lebt und arbeitet in Las Vegas, Nevada.

2009: „Video Review“, Casello di Rivara; 2008: „Présence Panchounette“, Musée d´art contemporain, Bordeau; Margo Leavin Gallery, Los Angeles.

JANNIS VARELAS, geboren 1977 in Athen. Lebt und arbeitet in Athen und Wien.

2010: „Brandybells Series“, Autocenter, Berlin; „Skin Fruit: Selections from the Dakis joannou Collection“, New Museum, New York; „Lebt und arbeitet in Wien“, Kunsthalle Wien; 2009: the Breeder, Athen; 2007: Art Forum Berlin; 

FABIEN VERSCHAERE, geboren 1975 in Vicennes. Lebt in Paris.

2010: „La main numérique“, Maison s´art Bernard Anthonioz, Nogent-sur Marne; „La Force de l´art 02, Grand Palais, Paris.

MARTIN WALDE, geboren 1957 in Innsbruck. Lebt und arbeitet in Wien.

2010: Salon Schmitz, Kunstgruppe Kunstverein Köln; 2009: „The house is on fire, but the show must go on“, Kunstraum Innsbruck; 2008: „Hallucigenia & More“, Galerie Krinzinger, Wien.

LOIS WEINBERGER, geboren 1947. Lebt und arbeitet in Wien.

2010: „La vie a l´epreuve/life tested“, Institute d´art contemporain – Frac Rhône Alpes, Villeurbanne; 2009: The death of the audience“, Secession Wien; 53. Biennale Venedig.

BENJAMIN WEISSMAN, lebt in Los Angeles.

2009: „Paul McCarthy & Benjamin Weissmann“, Zacheta National Gallery, Warschau; 2007: „Fit to Print“, Gagosian Gallery Madison, New York; 2006: „Hundert Küsse sind besser als einer“, Krinzinger Projekte, Wien.

DAVID WILTSCHEK, geboren 1979 in Scheibbs, NÖ. – 2006: „Kunst, Sichtweisen und Fotografie“, Akademie der bildenden Künste Wien; 2003: Galerie Gabriele Senn, Wien.

ERWIN WURM, geboren 1954 in Bruck. Lebt und arbeitet in Wien und Limberg.

2010: „Liquid Reality“, Kunstmuseum Bonn; 2009: „Desperate Philosophers“, Xavier Hufkens, Brüssel; Lenbachhaus, München; 3. Moscow Biennale.

CHEN ZHEN, geboren 1955 in Shanghai. Verstorben 2000 in Paris.

2010: „Deadline“, Musée d´art Moderne de la Ville de Paris; 2009: 53. Biennale Venedig; 2007: Kunsthalle Wien.

THOMAS ZIPP, geboren 1966 in Heppenheim. Lebt und arbeitet in Berlin.

2010: „Mens sana in corpore sano“ Kunsthalle Fridericanum, Kassel; 2009: „Mens Agitat Molem“, Sammlung Goetz, München; 2008: Art Basel Miami Beach.

Documents

Video

Publications

Enquiry